Scheren

Beim Scheren von Hunden denkt man zuerst mal an Pudel, jedoch werden auch andere Rassen oder auch Mischlinge geschoren.

Wir scheren Ihren Hund nach Ihren Wünschen und verwenden für sämtliche Scherarbeiten nur präzise arbeitende Profimaschinen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschoren werden kann auf die unterschiedlichsten Längen. Dazu sollte das Fell allerdings filzfrei sein. Ist der Filz schon zu weit fortgeschritten, sollte das Fell auf 2-3 mm gekürzt werden.

Die Form der Frisur wird nach dem Scheren grundsätzlich mit der Schere gestylt.

Mittlerweile raten auch viele Tierärzte dazu, Hunde die normalerweise nicht geschoren werden, im Sommer von ihrem Fell zu befreien, da wir zwischenzeitlich Sommertemperaturen haben, die von vielen Tieren nicht mehr vertragen werden. Auch bei Krankheiten, wie Herzfehler und älteren Hunden, deren Kondition nicht mehr die Beste ist, wird dazu angeraten die Hunde scheren zu lassen.

Das Fell dient zwar zur Isolation, hilft aber nicht gegen Hitze, da das Fell die aufgenommene Wärme nicht mehr abgeben kann. Der Temperaturausgleich beim Hund findet nur übers Hecheln, und ein paar wenige Schweißdrüsen zwischen den Zehen statt. Ist Ihr Hund im Sommer apathisch und hat keine Lust mehr Spazieren zu gehen? Sie können ihm, nach einer tierärztlichen Untersuchung, die ausschließt, dass Ihr Hund krank ist, helfen indem Sie sein Fell kürzen lassen.

 

Hier durfte eine ältere Neufundländerdame ihren Wintermantel ablegen.

 

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.