Mantrailing für Anfänger

Mantrailing wurde ursprünglich gebraucht um entkommene Häftlinge aufzuspüren. Wir machen ein Freizeitvergnügen daraus! Unsere Hunde lernen die Gerüche von Menschen wahrzunehmen und sogar zu unterscheiden. Wir schicken unsere Hunde los um versteckte Personen zu suchen. Sie werden sehen und erleben wie viel Spaß das macht. Nicht nur den Hunden – auch die Menschen sind mit viel Begeisterung dabei, wenn sie sehen was ihre Hunde leisten können.

 

Die Gruppe eines Kurses beträgt maximal 8 Mensch-Hund-Teams. Entschließen Sie sich also schnell und bringen Sie bitte genügend Zeit mit. Planen Sie vorsichtshalber etwa 2 – 3 Stunden pro Termin ein.

So richtig gemütlich wird es, wenn Sie nicht nur an Ihre Hunde denken, sondern auch für sich etwas zu Trinken und Essen mitbringen. Auch Campingstühle sind sehr hilfreich J

Die Hunde benötigen dringend Wasser nach dem Suchen, da durch die Nasenarbeit die Schleimhäute trocken werden, und sogar die Körpertemperatur ansteigt. Deshalb ist es auch ganz wichtig, dass Sie als Jackpot nichts Trockenes mitbringen, denn wer möchte nach einem Halbmarathon schon Butterkekse essen?

Voraussetzung für den Hund:

  • Da die Hunde einzeln trainiert werden, sollten sie zeitweise im Auto warten können
  • Ein Minimum an Grundgehorsam muss vorhanden sein.
  • Der Hund braucht einen guten Allgemeinzustand, leichte Arthrose, HD oder ED sind kein Hindernis.

Voraussetzung für den Menschen:

  • Da der Hund beim Trailen Zug und dadurch Führung aufbauen soll, sollten keine schwerwiegenden Gelenkprobleme bestehen
  • Da wir an unterschiedlichen Orten trailen, ist ein Auto notwendig
  • Die Bereitschaft, sich für andere Teams als Versteckperson zur Verfügung zu stellen.

 

Wir werden bei JEDEM Wetter trainieren! Regenkleidung und entsprechendes Schuhwerk sind deshalb dringen nötig! Es gibt in Wiese, Wald und Flur Stechmücken, Zecken, Brennnesseln und auch Dornengestrüpp. Beim Trailen darf man nicht zimperlich sein ;-)

Der erste Termin findet auf dem Wanderparkplatz in Maulbronn, auf der Seite, auf der der Trimm-Dich-Pfad ist (war) statt! Alle anderen Treffpunkte besprechen wir bei jedem Termin.

Bevor wir in den ersten Trail gehen, ist es leider unumgänglich ein bisschen Theorie zu machen.

So viel wie nötig, aber so wenig wie möglich – damit es schnellstmöglich losgeht.

 

Bringen Sie bereits zum ersten Termin folgende Dinge mit:

  • Brustgeschirr
  • Halsband
  • Schleppleine 3 und/ oder 5 Meter lang (3 Meter sind einfacher zum Handhaben!)
  • Kurze Leine
  • Zwei große + vier kleine Geruchsgegenstände in zwei stabilen(Gefrier-)Tüte verpackt  - Diese können sein:
    • Möglichst dicht am Körper getragene, gebrauchte Kleidungsstücke wie T-Shirts / Socken oder ähnliches
    • Waschlappen oder Gästehandtücher die Sie z.B. nachts am Körper getragen haben
  • Mindestens 3 „Jackpots“ für Ihren Hund in kleiner „Tupper“dose– Diese können sein:
    • Besonders gute Leckerli (feuchte)
    • Nassfutter in kleinen Dosen
    • Frische/ gekochte Hühnerherzen
    • …. Hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt
  • Fürs erste Mal ein paar Leckerli (die wir später gar nicht mehr brauchen)
  • Genügend Zeit und viel Spaß

Termine:

  1. Sonntag 24.09.2017                       15:00 Uhr            Theorie + Praxis
  2. Sonntag 01.10.2017                       15:00 Uhr            Praxis
  3. Sonntag 08.10.2017                       15:00 Uhr            Praxis
  4. Sonntag 15.10.2017                       15:00 Uhr            Praxis
  5. Sonntag 22.10.2017                       15:00 Uhr            Praxis
  6. Sonntag 29.10.2017                       15:00 Uhr            Praxis

 

Kosten:  EUR 137,50/ Mensch-Hund-Team

Falls noch Fragen sind, ich bin unter 0176/ 210 693 77 zu erreichen.

 

 

 

 

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.